/ Termine

Netzwerktreffen

53. Netzwerktreffen

Unser 53. Netzwerktreffen wird am 10. und 11. Oktober 2019 in Hamburg stattfinden.

Unser Raum Gastgeber wird die Otto Gruppe sein, die uns auf dem Otto Campus im Collabor8 einen Einblick in den Kulturwandel der Gruppe geben wird. Vielen Dank dafür!

Unser Netzwerktreffen steht diesmal  unter dem Titel „Kulturwandel 4.0- Kulturwandel als Erfordernis für ein erfolgreiches Geschäftsmodell in der Zukunft“.

Das Thema wird sich drehen um das Erfordernis eines Kulturwandel, um schneller, effizienter und Kundenorientierter zu werden und damit die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu sichern. Die meisten Projekte, seien es Merger oder Veränderungsprozesse wie eine Software Einführungen, scheitern nicht an den sachlichen Verstehen der Notwendigkeit, sondern am Herzen. Ohne einen Kulturwandel, der neue Werte verankert und die Mitarbeiter auch mit dem Herzen mitnimmt, kann man die Potenziale einer Organisation nicht heben.
Und welche Rolle spielt HR in einer Kulturtransformation? Welche Kompetenzen sind dazu erforderlich? Und wie schafft HR den Kulturwandel im eigenen Bereich? Das sind Fragestellungen mit denen wir uns beschäftigen werden.

Scheinbar ist das ein Thema, was viele von Ihnen beschäftigt, wir sind fast schon ausgebucht. Wer also noch dabei sein bin, bitte zeitnah anmelden unter:
https://doodle.com/poll/c9454uu3bekks44d

oder per E-Mail an katharina.krebs@selbst-gmbh.de

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.


52. Netzwerktreffen

am 21. und 22. März 2019 in Baden-Baden
Thema: “Liquide Organisation- wie stellt sich HR auf?!”
Ort: Biologische Heilmittel HEEL GmbH
Hinter unserem Thema verbirgt sich die Tatsache, dass das Arbeitsleben der Zukunft (und teilweise auch schon der Realität) nicht nur noch aus festen Hierarchien und angestellten Mitarbeiter besteht, sondern auch Dienst/-Werkverträge, Zeitarbeit einen bedeutenden Teil des Personalkörpers darstellen. Die Unternehmen wollen maximale Flexibilität, die Politik/ Gesetzgebung macht es immer schwerer. Auch bei Sachen wie Führung <> agile Teams, Arbeiten von jedem Ort <> Arbeitszeit.

Die Agenda und weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus den folgenden Dokumenten:

Agenda zum 52. NWT in Baden-Baden

Broschüre zum 52. NWT in Baden-Baden


Vorstandswahlen 2019

Im Rahmen des 52. Netzwerktreffens hielten wir unsere jährliche Mitgliederversammlung ab. Teil der Mitgliederversammlung war die Vorstandswahl für die nächsten zwei Jahre.

Kai Romes kommt für Stephan Grabmeier neu in den Vorstand. Angela Langner-Thiele ist nun stellvertretende Vorsitzende.


51. Netzwerktreffen

am 8./9. November 2018 in München
Thema: “Gesundes Arbeiten in der Arbeitswelt 4.0 – müssen wir Gesundheit neu denken?”
Ort: MaibornWolff
Angesichts der Umwälzungen durch Digitalisierung, New Work u.a.m. in unserer Arbeitswelt stellt sich für jeden die Frage, wie dies einen selbst betrifft, was diese Entwicklungen mit mir machen, wie ich mit diesen umgehe, wie ich diese bewältigen kann. Bitte machen Sie sich in den nächsten Wochen vor dem NWT Ihre Gedanken, schauen Sie nach Best Practices um und überlegen Sie, welche Vorkehrungen und Strategien Sie sich selbst schaffen, um schlicht „gesund“ in diesen neuen Kontexten zu bestehen.

Die Agenda und weitere Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

Agenda zum 51. NWT in München

Broschüre zum 51. NWT in München


50. Netzwerktreffen

am 12./13. April 2018 in Köln
Titel:„New Skills for New Work –wie fördern Unternehmen die Employability ihrer Mitarbeiter in der Arbeitswelt 4.0.“
Ort: Kienbaum Consultants International GmbH, Edmund-Rumpler-Straße 5, 51149 Köln
Koordinatoren: Stephan Grabmeier, Nele Graf, Angela Langner-Thiele, Katharina Krebs

Broschüre zum 50. NWT in Köln

Agenda zum 50. NWT in Köln

Nachdem das Thema Digitalisierung und die Arbeitswelt 4.0 Gegenstand unserer letzten Netzwerktreffen war, ist der inhaltliche Fokus des 50. Netzwerktreffens die nachhaltige Veränderung der Systeme und der Mitarbeiter bzw. deren Kompetenzen.

10 bis 15 Jahre massiver Veränderungen liegen hinter uns und weitere Jahre liegen vor uns, Veränderung ist Tagesgeschäft geworden. In den Unternehmen sind sehr unterschiedliche Reifegrade im Hinblick auf die Arbeitswelt 4.0 vorhanden, aber alle Unternehmen beschäftigen sich irgendwie damit. Aber wie eine nachhaltige Antwort auf diese neue Arbeitswelt 4.0 aussehen könnte, dies wollen wir im Rahmen des Netzwerktreffens beleuchten und mit zahlreichen Praxisbeispielen Impulse geben.


49. Netzwerktreffen am 23./24. November 2017

Beginn: 23.11.2017, 16.00 h
Ende: 24.11.2017, 16.00 h
Ort: DekaBank Deutsche Girozentrale, Hahnstraße 55, 60528 Frankfurt
Titel: New Skills New Work – was in der Zukunft den Unterschied macht
Koordinatoren: Nele Graf, Sebastian Mittmann, Christiane Tantau

Broschüre des 49. Netzwerktreffens


48. Netzwerktreffen

23./24. März 2017

Ort: Haufe-Lexware, Munzinger Str. 9, 79111 Freiburg im Breisgau
Titel: „Mitwirken an der Macht!? Passende Gouvernance- und Partizipationsmodelle für die Zukunft identifizieren“
Die Einladungen mit dem Programm gehen Ende Januar 2017 an die Mitglieder der Selbst-GmbH.

Einladung zum 48. NWT der Selbst-GmbH in Freiburg am 23. und 24.03.2017

Anmeldung-Link im internen Bereich.


47. Netzwerktreffen

07./08. April 2016

Ort: Prag; unser Gastgeber war SAP.
Titel: „Die Zukunft von Human Resources – Digitalisierung und Globalisierung von HR als Teil von „Global Business Services”
Einen kleinen Eindruck zu dem Treffen erhalten Sie hier (Link zur digitalen Broschüre)


Projekttage

4. Projekttag

14. Juni 2019
Thema: Design Thinking
Ort:
Amadeus Germany GmbH in Bad Homburg

Beim 4. Projekttag haben wir nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Design Thinking und einem Bericht von Best Practise Anwendungen von der Evonik mit der “Personas” Methode gearbeitet. Die gut 20 Teilnehmer waren hoch motiviert und lebten sich emotional in ihre jeweilige Persona ein, soweit dass wir uns nur noch mit dem Namen der Persona ansprachen!

Der Tag war ergebnisreich. Das Fotoprotokoll wird in den nächsten Tagen an alle Mitglieder versandt werden, verbunden mit dem Angebot eines telefonischen Austauschs mit dem Vorstand, um zu überlegen, welche Maßnahmen wir als Selbst GmbH aus dieser Arbeit konkret ableiten wollen.

Ein großes Dankeschön nochmal an unseren Kollegen Jens de Veer und seine Assistentin Katja Vogel, die uns so fürstlich versorgt haben.


3. Projekttag

22. Juni 2018
Thema: Mitbestimmung/Dialog der Partner
Ort: Schloss Freudenberg, Wiesbaden
Koordination: Joachim Schledt

Eine Frage ist die Leitfrage für diesen Projekttag: ersetzt eine gute Unternehmenskultur den verbindlichen Rahmen des Betriebsverfassungsgesetzes?

Unser 3. Projekttag fand diesmal mit einem ganz neuen Formatansatz statt. Schloss Freudenberg gab den Rahmen, um in einem sehr offenen Konzept die Fragestellung der koope rativen Zusammenarbeit der Betriebspartner im Unternehmen zu beleuchten.

Ziel war es, diesen außergewöhnlichen Ort zu nutzen, um die im Unternehmen eingenommenen Perspektiven und Rollen, nämlich “die Arbeitgeber” und “die Arbeitnehmervertretung”, zu verlassen, sich zu öffnen für den Blickwinkel des anderen, ihn zu verstehen und sich selber in seiner eigenen Rolle zu reflektieren.
Das genutzte Format war sicherlich das offenste und das experimentellste bisher, weil der Tag nicht durchstrukturiert war, sondern es in der Hand der Teilnehmer lag, ob die Momente des Scheiterns, die Momente des Verstehens oder die Momente des Erfolgs überwiegen.

Ein spannendes Experiment, was sicherlich seine Fortsetzung finden wird.


2. Projekttag

19. Mai 2017

Ort: Evonik Industries AG, Rellinghauser Straße 1-11, 45128 Essen
Thema: “Die Personalentwicklung ist tot, es leben… ja, was denn?”
Anmeldung-Link im internen Bereich.


1. Projekttag de Selbst-GmbH

4. November 2016

Ort: Eschborn; unser Gastgeber war die ManpowerGroup GmbH & Co. KG
Titel: „Positionierung von HR bei der Transformation des Unternehmens“
Einen kleinen Eindruck zu dem Treffen erhalten Sie hier (Link zum Flyer)

Nochmals ganz herzlichen Dank an Wolfgang Runge und sein Team für die Unterstützung bei der Durchführung unseres 1. Projekttags.

Die Resonanz auf dieses Format war durchweg positiv, so dass wir uns schon jetzt auf den 2. Projekttag freuen. Details folgen im nächsten Newsletter.

Herr Erben von der Firma Synthetron begleitete die einleitende Online-Diskussion zum Thema. Auch an Ihn und seinen Kollegen Herrn Lutz ein ganz großes Dankeschön, dafür, dass wir das Tool von Synthetron kennenlernen durften.

Und ganz herzlichen Dank für die rasche Lieferung der Endergebnisse zur Online-Diskussion, die für die Personalprofis der Selbst-GmbH im Mitgliederbereich bereit liegen.


Regionalgruppen

Regionalgruppe Berlin: Der nächste Termin ist noch in Planung.
Regionalgruppe Hamburg: Das nächste Treffen ist noch in Planung.
Regionalgruppe Hannover: Das nächste Treffen ist noch in Planung.
Regionalgruppe München: Das nächste Treffen ist noch in Planung.
Regionalgruppe NRW: Die Regionalgruppe plant unter neuer Leitung ein weiteres Treffen für den 9. September 2019 bei Thomas Schulz, Rau Interim GmbH; Thema: Was kann ich als KMU unternehmen, um Bewerber/Mitarbeiter anzuziehen?
Regionalgruppe Rhein-Main: Unser nächstes Regio-Treffen wird am 22. Oktober 2019 um 18.30 Uhr stattfinden, Thema und Ort legen wir noch fest.
Regionalgruppe Stuttgart: Wir treffen uns wieder in Schorndorf, im Hotel an der Stadtmauer, am Donnerstag, den 19. September 2019, um 17:30 Uhr.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, nehmen Sie gerne unter
info@selbst-gmbh.de Kontakt zu uns auf!